Surface Hub ist ein faszinierendes Multi-Touch Gerät für die Zusammenarbeit. Aber der Zugriff auf on-premise Fileserver ist out of the box nicht möglich. HubFile und Shorty lösen das.

Image

HubFile

„HubFile verbindet Surface Hub mit einer der wichtigsten Datenquellen von Unternehmen: den internen on-premise Fileservern. Es gibt keinen einfacheren Weg, um Dokumente jeder Größe (3D Modelle, Videos, große PowerPoints oder Bildersammlungen) schnell und sicher auf das Surface Hub zu laden.“, so Lorenz Goebel, Mitgründer von Sunato.

Image

Shorty

"Shorty ermöglicht eine perfekte Verbindung von jedem Gerät zum Surface Hub, ganz einfach per EMail. Ganz gleich, ob Sie einen Computer mit Windows 98 oder ein Smartphone haben, solange Ihr Gerät in der Lage ist, EMails zu versenden, garantiert Shorty die einfachste Art, Dokumente innerhalb eines Meetings zu präsentieren. ", so Milen Koychev, CEO Sunato GmbH (Hamburg)

 

HubFile

HubFile verbindet das Surface Hub mit lokalen Dateiservern. Funktioniert wie Windows Explorer

Image

Shorty

Shorty-Benutzer senden ihre Dokumente per E-Mail an Surface Hub. So einfach wie das Schreiben von eMails.

Image

Welche App passt für Ihre Anforderungen?

Beide Apps können verwendet werden, um Dokumente von File-Servern an den Surface Hub zu übertragen. Sie sind einfach zu bedienen, sicher, leicht zu verwalten und machen Miracast überflüssig. Aber es gibt Unterschiede ...

Image

Vorteile HubFile:

  • Benutzerfreundlich: Look & Feel ähnelt der Datei-Explorer-App von Surface Hub. Keine Schulung notwendig.
  • Sicher: Keine zusätzliche Rechteverwaltung erforderlich: HubFile verwendet die AD-Anmeldeinformationen des Benutzers, um ihn auf dem lokalen Dateiserver des Unternehmens zu authentifizieren.
  • Einfach zu administrieren: HubFile Backendservice läuft auf jedem Windows Server und ist schnell konfiguriert.
  • Miracast wird nicht benötigt
  • Unlimited: Laden Sie Dokumente fast jeder Größe auf das Surface Hub herunter (getestet für bis zu 4 GB pro Datei).
Image

Vorteile Shorty:

  • Einfach zu verwenden: Wenn Ihre Benutzer EMails senden können, können sie Shorty verwenden!
  • Sicher: PINs sind nur für die Zeit gültig, die Ihre Administratoren konfiguriert haben (zum Beispiel 14 oder 30 Tage)
  • Einfach zu administrieren: Shorty Backendservice läuft auf jedem Windows Server und ist schnell konfiguriert.
  • Miracast wird nicht benötigt
  • Begrenzt: Die Dokumentengröße ist auf die Dateigrößenbeschränkungen der Mail-Server in Ihrem Unternehmen beschränkt.
  • Schnell: Geben Sie die PIN ein, die Sie per EMail erhalten haben - und Sie erhalten Ihre Dokumente. Keine lästige Benutzeranmeldedateneingabe!
  • Keine Notwendigkeit von Windows 10 - ob Windows 98, iPhone, etc., jedes Gerät kann zum Senden von Daten verwendet werden.

Haben Sie Interesse an unseren Surface Hub App-Lösungen? Dann kontaktieren Sie uns!

Über unseren Partner Sunato

Was wir tun? Wir liefern Ihre Daten aus – an Applikationen, Maschinen, Geräte und Benutzer. Mit anderen Worten: Wir organisieren die Logistik Ihrer Daten. Wenn unsere Kunden neue CRM oder ERP Systeme einführen, wenn sie neue Partner oder Kunden anbinden wollen oder neue Geräte verwenden wollen, dann haben sie oft die Anforderung, neue Applikationen mit ihrer existierenden IT Welt zu verbinden. Genau dabei unterstützen wir. Wir nutzen Technologien wie BizTalk Server und Azure Logic Apps, entwickeln Applikationen in.Net, schaffen HoloLens und Surface Hub Apps. Unsere Experten arbeiten von den Standorten Hamburg, München, Stuttgart aus.